01.05.2012: Turnier in Saarwellingen

Am 1. Mai machten wir uns auf zum Traditionsturnier nach Saawellingen. In der A1 ging Maike mit Louve an den Start. Leider einmal kurz den Hund aus den Augen gelassen und schon flitzte Louve voller Freude in den falschen Tunneleingang. Schade, sonst war es ein schöner Lauf. Dann stand die große Premiere von Uwe und Viva an. Nach einem Jahr in der A0 starten die beiden nun offiziell in der A1. Anscheinend konnte Viva den Start kaum erwarten und legte voller Vorfreude einen Frühstart hin. Konsequent setzte Uwe sie zurück. Dis… Dennoch ein schöner Lauf. In der A3 large gingen Andrea mit Vitesse und Tanja mit Kira an den Start. Der Lauf von Andrea endete mit 2 Fehlern und 2 Verweigerungen und sie belegten damit den 11. Platz. Bei Tanja und Kira war der Lauf leider schon nach dem zweiten Sprung vorbei. Kurz den Hund aus den Augen verloren und schon lief Kira in den falschen Tunneleingang. Bei Maike und Gioia fing der Lauf richtig gut an und Gioia war sehr motiviert. Nach dem Tunnel lief sie dann leider an der Hürde vorbei und nahm diese dann leider von der falschen Seite.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann weiter mit den Jumpings. Maike und Louve legten gut los, doch Louve nahm leider eine falsche Hürde. Bei Uwe und Viva führte lediglich eine kleine Unsicherheit am Slalom zu einem Fehler. Der Rest des Laufs war sehr schön und wurde mit dem 8. Platz belohnt. Dann wurde der Jumping 3 aufgebaut. Ein sehr schöner Parcour, bei dem es nun weniger um die Geschwindigkeit ging, da viele Hürden „von außen“ geführt werden mussten. Letztendich schafften es nur zwei Teams in der A3 large fehlerfrei ins Ziel. Andrea und Vitesse scheiterten an einem der vielen „außen“. Bei Tanja und Kira sah es bis zur drittletzten Hürde ganz gut aus, doch dann fiel leider die Stange. Schade… Trotzdem 5. Platz. In der A3 midi sah es ähnlich wie in der A3 large aus. Auch hier kamen nur wenige fehlerfrei ins Ziel. So auch der Lauf von Maike und Gioia.

Die Organisation der „Agility Chicks“ lief reibungslos ab. Die Parcoure, gestellt von Jörg Zenner, zeigten teilweise ein hohes Niveau und sehr viele Teams fuhren mit einem oder mehreren Dis nach Hause. Naja, nun weiß man, was im nächsten Training auf dem Plan stehen muss…

 

Videos hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
WetterOnline
Das Wetter für
Mertesdorf
Mehr auf wetteronline.de